3 Minuten

ich gehe OFFENSIV damit um. jede/r kriegt es zu hören, ob man will oder nicht. mirdochegal.

ich gehe humorvoll damit um – sagen zumindest einige VIEL JÜNGERE FREUNDINNEN! (und ich bin schuld, dass sie durch meine humorvolle, offensive art jetzt schon angst vor den wechseljahren haben… *hahaha* 🙂 🙂 🙂

fängt im bauch an – ein kribbeln. fast wie aufgeregt sein. aber negativ. ey, es isso, ich kann es nicht beeinflussen. ein kribbeln mit dem wissen, gleich passiert war. aufgeregt sein – negativ, von angst bestimmt und unsicherheit. GLEICH GEHT DIE HÖLLE LOS!

ES breitet sich im ganzen körper aus – nimmt beschlag von allem – hirn, arme, beine – krabbelt nach oben und dehnt sich aus nach unten – gänsehaut IM ganzen körper. angespanntheit total.

ich möchte um mich schlagen – weinen, laut SCHEISSE! brüllen – den busfahrer zwingen anzuhalten, rauslaufen, laut schreien – alle die mir zu nahe sitzen oder kommen werden GNADENLOS ABGSCHLACHTET! ICH HABE EIN MASCHINENGEWEHR IN DER HAND und pro kribbeln gibt es einen abzug – ich schwör!

dann kommt die hitze. der sch(w)eissausbruch der sich anbahnt. nimmt zuerst den kopf in beschlag – das gefühl einen roten ballon statt kopf zu haben, der zu platzen droht. das gefühl haben, alle können es sehen – knallrot – wie nach einem 1000meter lauf in sengender hitze – sieht man es? keine konzentration mehr möglich – AUCH NICHT AUF DEN BLUTIGSTEN KRIMI den ich gerade lese! unwohlsein. unfähig zu kommunizieren mit heißluftballon auf dem hals. trinken – wasser trinken – hilft. Hilft überhaupt nicht – lenkt aber ab.

raus – nur noch raus will ich hier. nicht mehr sein wollen. weg. von allem. durchhalten. durchhalten. aushalten. geht vorüber. ich hab da erfahrung. 🙄

dann der schweiß. zuerst im ballon-gesicht. nie geschwitzt – auch nicht beim sport. Und dann dieser warme schweiß der in tropfen vom ballon läuft – am ganzen körper ein einziger schweiß-film der hier abläuft auf meinem armen geschundenen noch so superduperjungen körper. arme, beine, bauch, rücken, nacken, gesicht – alles nass-schweiß-gebadet. es geht vorbei. gleich ist es vorüber. dauert doch nie lange. aushalten.

dann wird der schweiß kalt. fast schon angenehm. der ballon verliert an luft. Ist das schön wenn es vorbei ist. unter den achseln bleiben KEINE schweißränder im shirt – die hose klebt an den beinen – wische verstohlen mit einem tuch – wenn ich überhaupt eines dabei habe – über stirn und kopf und würde es am liebsten unter die schweißnassen achseln stopfen.

so. das wars. das wars! vorbei. bis zum nächsten mal. wann? kein plan. kommt wie ES will. ICH werd ja nicht gefragt.

Advertisements

45 Gedanken zu “3 Minuten

  1. Oh Gott, jetzt weiß ich warum meine Mutter vor einigen jahren so oft um sich geschlagen, geweint und Scheiße geschrieen hat.

    Das Schlimme daran ist, dass die Zeit, dass es bei ihr so war, viel weiter entfernt liegt, als die Zeit, die es noch dauert, bis es bei mir soweit ist…. *FÜÜÜRCHT*

    Gefällt 1 Person

      1. Ich kann mich an eine höchst skurrile Situation erinnern, wo meine Mum (weil sie zur gleichen Zeit auch eine Schilddrüsen-OP hatte und die Hormone ENDGÜLTIG im Arsch waren), wo mein Vater staubgesaugt hat, weil sie aufgrund der OP nicht durfte…
        und sie hat Rotz und Wasser geheult.
        Auf die Frage warum meinte sie: „WEIL ICH NICHT STAUBSAUGEN DAAARF!“

        Joaaaah ähm öhm, den Putzfimmel hat sie mir nicht vererbt, den hat sie sich bis heute ganz allein behalten – alte Egoistin! 🙂

        Gefällt mir

        1. oh ha… oh ha… oh ha… guuute egoistin… braucht kein mensch so einen putzfimmel… und was das flennen angeht… ich denke vielen ist es ständig zum heulen oder schreien – da nimmt man alles gerne als begründung – weil es sonst scheinbar nix gibt… furchtbar… *heuuuuuuuuuuuuul* *fleeeeeeeeeeeennnnnnnnnn*

          Gefällt mir

          1. Das stimmt, aber bei ihr war es das Gefühl nutzlos zu sein….obwohl sie ja eh gearbeitet hat..*kopfkratz*

            Wir sind zu sechst und keiner putzt … ALLES EGOISTEN!!!

            Gefällt mir

    1. ja, genauso isses. du weißt, du brauchst keine panik zu haben – is doch gar nix – aber vom gefühl her, vom innenleben her isses da… kein wunder, dass viele frauen zwischen 50 und 70 durchdrehen (eigentlich viel zu wenig) oder aufgeben. man man man… hamwer nich verdient so en scheiß…

      Gefällt mir

  2. Auch wenn das vielleicht gar nicht deine Absicht war, sitze ich gerade völlig begeistert da und habe meinem Mann deinen Beitrag laut in echter Theaterqualität regelrecht vorgetragen. Und ich muss schmunzeln. Amüsant und bildhaft geschrieben!
    Und ich denke mir:“Na hallelujah! Das kann ja lustig werden, wenn ich Pech habe!“ …mir reichen die kleinen Hitzchen, die ich bereits habe schon aus… NOCH ist es amüsant… NOCH!
    LG
    Tanja

    Gefällt 1 Person

    1. *hihi* freut mich… ähm… also, dass dir mein beitrag gefällt… 🙂 es soll übrigens frauen geben, die keine probleme mit sch(w)eissausbrüchen haben in den jahren des wechsels… wirklich… hab ich gehört… ich drück dir die daumen. 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, ich hörte ebenfalls davon.
        Ich plaudere jetzt aber mal nicht aus dem Nähkasten, wieso ich davon ausgehe, dass mich das auch ereilt, aber ich gehe doch eher davon aus…
        Viel schlimmer finde ich diese einhergehende „Wesensveränderung“.
        Und dieses ganze „das und das MUSST du tuen, damit du das aushälst und es dir besser geht“-Zeugs.
        Man MUSS Sport machen, man MUSS sich anders ernähren, man MUSS MUSS MUSS…
        Ja oder man MUSS es aushalten.
        Ja, muss man wohl…
        Aber ich sag dir eines! ICH nochmal als Frau auf die Welt kommen?
        Never again!
        Mir reicht mein Frauenkram für 10 Leben

        Gefällt 1 Person

        1. ja! das ist fies… hättest mehr soja-produkte essen müssen oder den und den tee trinken müssen…. alles wär jetzt anders… und du wärst glücklich und froh ohne scheissausbrüche wie eine 20jährige… *haha*—- dreimal kurz gelacht…

          und du hast vollkommen recht… aushalten muss man es… frau! frau muss aushalten – ansonsten keine chance…

          Gefällt 1 Person

  3. 🙂 also ich hätte mir gewünscht d a m a l s meine Hitzewallungen so perfekt beschreiben zu können! Genauso ist es nämlich. Genauso! Herrje, wie gut ich mich gerade erinnern kann. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s