Happy End

Mir gegenüber residiert ein Metzger. Soll gut sein – schlachtet noch selbst und so… ja ja. Toll, wenn sie wieder mal selber schlachten – so einmal im Monat. Dann schließe ich alle Fenster, Staubsauger an, ob gesaugt werden muss oder nicht und die Musik-Anlage auf Hochtour. Wären die Fenster geöffnet, der Staubsauger und die Musik-Anlage auch, dann würde ich das arme Schwein, das geopfert wird, erbärmlich und hektisch, laut und verzweifelt quieken hören. Ich würde es poltern hören, weil es verzweifelt und voller Angst versucht zu entkommen im Auto-Anhänger mit dem es dorthin transportiert wurde. Ich würde spüren können wie es sich wehrt. Ich würde seine Angst selber spüren. Ich würde die Männer hören, sich gegenseitig laut zurufen, was zu tun ist, wo anzupacken, wie hinzuschmeißen, wie zu reagieren, um das Schwein zu überwältigen. Und dann plötzlich diese Toten-Stille. Die paradoxerweise auch irgendwie eine Erleichterung verursacht.

All das hör ich nicht und höre es doch. Ich hatte Besuch an so einem Schlacht-Samstag – der Besuch hatte gerade selbst mit gebrachte Blutwurst mit Senf auf seinem Brot und bei der oben beschriebenen Geräusch-Kulisse blieb ihm förmlich der Bissen im Halse stecken. Ich ließ das Fenster offen. Für drei Minuten – länger war es nicht auszuhalten.

In meiner Phantasie laufe ich rüber, metzel die Schlächter ab – harakirimäßig mit Dolch und Säbel, breiten Luftsprüngen – die armen Herren sind ganz überrascht und überfordert. Und alsbald geschlachtet. Dann geh ich mit dem Schwein rüber in meine Wohnung und wir leben glücklich und zufrieden bis an unser Lebensende. 

sau

Werbeanzeigen

10 Gedanken zu “Happy End

  1. Oh Gott die armen Schweine 🐷
    Es ist grausam , da sollte viel geändert werden auf der Welt, vor allem die Massentierhaltung. Und dann, wenn die Tiere sterben müssen, Human und sollten gesund gefüttert werden ohne Antibiotikamist und so weiter und so fort

    Gefällt mir

      1. Grausame Tiere sind wir . Man muss ja nicht jeden Tag Fleisch essen. Wir stammen doch vom Affen ab und haben keine Klauen und Reißzähne, um Wild zu jagen und zu zerreißen. Also sind wir Pflanzenfresser 😁 …eigentlich…

        Gefällt mir

  2. Vor einiger Zeit, als ich noch bauern-versicherungsmässig unterwegs und gerade zu Besuch bei einer Landwirtin war, wurde das Kalb abgeholt zum Schlachten.
    Die Bäuerin hat Rotz und Wasser geheult. „Weißt, wir haben keinen Schlachtapparat – eh gut, ich könnts ja nicht selbst schlachten aber willst a Rindfleisch mitnehmen, ist superzart, gut abgehangen!“

    …… ööööhm…

    Gefällt mir

    1. jahaha… einfacher ist es schon das Schnitzel beim Aldi zu kaufen…obowhl das von der Bäuerin bestimmt super war. Ich war dabei als meine Zwillings-Zicklein geschlachtet wurden – es ging nicht mehr – sie haben sich vermehrt wie die Karnickel… was haben sie gezittert als ich sie aus dem Stall trug – sie wussten genau was passiert. Wir Menschen sind die furchtbarsten Tiere überhaupt.

      Gefällt mir

      1. Da gebe ich dir recht.

        Aus diesem Grund habe ich auch fast 3 Jahre vegetarisch gelebt… was aber aus diversen Gründen für mich nicht optimal war und dann meinte der Arzt: „Entweder das Schwein oder du, überlegs dir!“… hmmm…

        Was mich wirklich stört, ist nicht die Tatsache, dass wir Fleisch essen. Sondern, dass es von allem so viel geben muss.
        Es werden so viele Tiere gezüchtet, damit theoretisch jeder Mensch auf dieser Welt heute Schnitzel essen könnte. Früher war das Schnitzelfleisch auch einfach ausverkauft beim Fleischhauer wenn man nicht rechtzeitig da war… heute wird gezüchtet, gemästet, geschlachtet auf Teufel komm raus und soooo viel weggeworfen.

        Eigentlich müsste es permanent regnen weil im Tierhimmel ständig geweint wird um all die unnötig gestorbenen….

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s